Was ist der Jugendstadtrat?

Der Jugendstadtrat ist das offiziell gewählte Jugendparlament der Solinger Jugendlichen. Das heißt, er setzt sich für die Interessen und Vorstellungen der Solinger Jugend ein und arbeitet daran, diese umzusetzen. Er besteht aus 25 gewählten Mitgliedern und 5 Nachrückern. Alle drei Jahre wird gewählt.

Was macht der Jugendstadtrat?

Jugendstadtrat arbeitet unter anderem in verschiedenen Projektgruppen.
Die Mitglieder des Jugendstadtrates bestimmen die Themen der Projektgruppen selbst.
Immer dabei ist die Projektgruppe „Pro Agenda / Contra Nazi“. In der Gruppe wird unter anderem auch die Gedenkfeier zur Reichspogromnacht organisiert. Zudem beschäftigen sie sich mit dem Thema Nachhaltigkeit.
Oder Between The Lines, eine App, entwickelt vom Jugendstadtrat, über die Jugendliche Hilfe bekommen können, wenn es ihnen mal schlecht geht.
Außerdem wird natürlich Jugendkultur unterstützt:
Legale Graffitiwände, das Rollhaus, das Schülerrockfestival u.v.m.

 

Wahlen zum 12. Jugendstadtrat:

Die Wahlen zum 12. Jugendstadtrat finden vom 02.11.2020 bis zum 06.11.2020 an deiner Schule statt. Alle Kandidat*Innen ansehen.

 

Sitzungen und Projektgruppen – was sind die Themen?

Neben den monatlichen Sitzungen sind die Jugendstadträte in Projektgruppen zu selbst gewählten Themen aktiv und stellen einiges auf die Beine.
Der zehnte Jugendstadtrat hatte folgende Projektgruppen:

Jugendkultur

Seit 14 Jahren ist der Jugendstadtrat an der Umsetzung des Jugendkulturfestivals beteiligt und bestimmt das Programm mit. Gleichzeitig lernt man, wie man Konzerte und andere Events auf die Beine stellt.

Pro Agenda / Contra Nazi

Die Projektgruppe setzt sich für Kinder und Jugendliche, die in Solingen als Flüchtlinge leben ein und kämpft gegen Rechts-
extremismus und Fremdenfeindlichkeit in unserer Stadt.

Taschengeldbörse TABS

Diese Jobbörse wurde vom Jugendstadtrat und Seniorenbeirat gegründet und wird von der AWO organisiert. Mittlerweile bieten über 300 Senioren Jobs im Alltag für Jugendliche an. www.tabsolingen.de

Between the Lines

Die Projektguppe Between the Lines veröffentlichte gerade eine App die Hilfs- und Beratungsangebote für Jugendliche bündelt.

Graffiti

Da viele Solinger Graffiti-Künstler oft keine Plattform haben, ihr Können zu präsentieren, setzt sich die Projektgruppe für die Organisation legaler Flächen ein, die dann verschönert werden.

Video

Die Projektgruppe begleitet die Arbeit des Jugendstadtrates in Video-, Bild- und Schriftform und teilt sie auf den gängigen sozialen Netzwerken.

 

Noch Fragen?

Das Jugendstadtrat Team hilft Dir gerne weiter:
Mail: y.enders@solingen.de | Tel. 0212 290 27 60